• Follow hier wird aufgeschäumt…. :-) mein Rezept-Tagebuch.. on WordPress.com
  • Meta

  • Kategorien

  • Blogstatistik

    • 141,569 Treffer

* miss piggy * :-)

mit Honig und Seide ,
wollte mal wieder was mit Schmalz machen,tut den waschstrapazierten Händen so gut 🙂 und wenn schon,dann eine Seife mit Honig satt, das Honiggedöns ist total mittig,und wird braune Farbe annehmen.. Duftet sehr lecker..
um den negativen Eingriff von *Klausi* zu umgehen bei dieser Rezeptur,wurde gleich eine OHP gemacht. Honig und Tussah-Seide heizen den Leim trotz Tiefkühler bei einer CP ganz ordentlich auf. Da trennen sich die Fette schon ganz gerne mal, nee ,hatte keinen Bock drauf…… 🙂
Der Leim wurde gleich mit Pink gefärbt,reichlich Honig dazu und Frischkäse.Beduftet mit “Manuka Lavender“ ( von hier ) die Seife wird wieder meine Haut erfreuen..
Rezept:
40% Olivenöl
30% Babassu ( Martin )
30% Schmalz ( VZ=Kakaobutter )
DSCN0363
diese * Honignässe * dauert eine Zeit mit der Trocknung, aber dann… ein Probestückchen war auch schon in Aktion, schäumt wie Hulle.
bis denne….

8 Antworten

  1. Na die wird auf jeden Fall deine Haut erfreuen. Das glaub ich gern.
    Sieht toll aus, so frisch und pflegend.
    Liebe Grüße
    Doreen

  2. Danke ,Doreen 🙂
    Mache einmal im Jahr so eine Schmalzseife. Schmalz kommt ja unserem Hautfett sehr nahe,deshalb ist auch so angenehm 🙂 Ich sehe aber Schmalz nicht als Ersatz für Palmfett…..
    LG
    Sibylle

  3. Sieht sehr schön aus und ein gelungener Name, Deine Miss Piggy 🙂
    … ich kenne Schmalz aus meiner Kinderzeit, immer wenn ich Husten hatte! Da bereitete meine Mama einen heißen Schmalzwickel: zuerst hat sie meinen Rücken und meine Brust mit heißem (so heiß wie es die Haut vertragen konnte) Schmalz eingerieben und darauf wurde dann ein gut gewärmtes zusammengefaltetes Baumwolltuch gelegt und anschließend packte sie mich bis zur Nasenspitze in eine dicke Decke ….. das hat sehr gut geholfen.
    Liebe Grüße
    Christel

  4. hallo, Christel,
    ja, mit Brustwickel kenne ich auch,ebenso heiße Butter,ist auch tierisches Fett. Man kann sich auf so bewährte Rezepte berufen.
    LG
    Sibylle

  5. Oh ja, mit Schmalz wollte ich schon immer eine Seife machen. Darf ich mir dein Rezept ausborgen?

    LG
    Seifenlocke

  6. liebe Sibylle,
    Du bist so schnell mit Deinen neuen Seifen da sich gar nicht mehr hinterher komme……die hier sieht ja richtig fruchtig und toll aus, und dann auch ganz was besonderes durch das Schmalz 🙂

    liebe Grüsse
    Sonja

    • liebe Sonja,
      der Bestand der Seifen ist doch schön geschrumpft 😉 und durch die lange Reifedauer mus ich immer mal ein Seifchen produzieren…..
      mache doch auch nicht solche Riesenmengen an Seife..
      LG
      Sibylle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: