CP.. Sommerblues

Diese Soleseife ist an Weihnachten reif 😉
Ein ,,Sommerblues“ für den Winter.
Meersalzsole als Laugenbasis
40% Olivenöl
40% Kokosöl
20% Shea-Butter , naja ,habe einen kleinen Batzen Shea mehr rein. .
Frischer Seifenduft…

Soleseife ,,Sommerblues“

bis dann mal wieder…

OHP…Avocado mit Ziege ;-)

also,bei mir wird anvisiertes Lavendelblau immer ein müdes Grau…..

60% Avocadoöl
30% Kokosöl
10% Shea-Butter

nach der Verseifung noch Jojobaöl und Ziegenmilch nebst einer Duftmischung aus Lavendel, Rose und Patchouli .Fertisch ist eine herrlich duftende schön schäumende Seife… Nächstes Mal kommt wieder was mit Salz.


bis dann…

OHP.. bunte Salzseife ;-)

Ich wollte/musste noch eine OHP-Salzseife basteln. Ging total easy. Nach der Verseifung beduftet , Joghurt, einen kleinen Batzen Shea und die Farbkleckse gesetzt(nicht verrührt) dann das Salz schnell drunter gegraben,dadurch wurde dann die Farbe verteilt. Der Seifenbrei war schön leichtfüßig ,lief schön in die Blockform…
60% Olivenöl
30% Kokosöl
10% Kakaobutter
Hatte die Lauge für 9% berechnet, ist aber nun durch den Nachschlag der Extras höher.. Duft ist von Gracefruit. Sommerlich 🙂

Farben sind bei hellen Hintergrund natürlich

werde wohl nun oft Salzseifen per OHP sieden. Der Schaum und die Haptik sind ideal.
wünsche meinen Lesern eine schöne Sommerzeit. 😉

OHP.. mit Salz ,in Milch gelöst :-)

Wollte mal ausprobieren . Salz und OHP. Natürlich kam das Salz-/Milchgemisch nach dem beduften und färben rein. Extraportion Jojoba und Sheabutter. Hatte kräftiges Blau genommen. Mint kam dabei raus.
Erst ging das verrühren der Zutaten super geschmeidig, plötzlich hatte ich einen riesengroßen Seifenklumpen im Topf , na toll! Wie wild gerührt und dann ab in in die Chipsform, lange immer wieder aufgestuckt, damit der Leim noch eigenermaßen, ohne Lufteinschlüsse etwas ansehnlich dann zustande kommt..Nach dem abkühlen, purzelte mir die Seifenrolle aus der Form. Geschnitten und gestempelt. Werde nächstes mal mehr Flüssigkeit nehmen, ich traue mich nochmal ran.
Schon kleines Stück angewaschen, gefällt mir…
Rezept:
25% Kokosöl nativ
15% Kakaobutter
60% Olivenöl
Milch mit Salz (15% ) mit äth. Ölen beduftet. ÜF ca 11%


nach 1 Tag ist sie schön fest geworden und die Haptik der Seife ist toll, ganz glatte und feine Oberfläche, wie bei einer CP.
bis dann mal wieder..

CP … Und noch eine Sole ;-) …..

Ja, noch eine Sole-Seife.
Alle Öle sind mit 20% , wird nicht soooo üppig schäumen.
Shea-Butter
Kokosöl
Olivenöl
Reiskeimöl
Sesamöl
Meersalzsole, Üf ca 10-11%,beduftet mit ,, blue Amber“ von GF.färbt leider, aber riecht sehr lecker !

Waren meine Öle-Restbestände , bis auf Kokos-,Avocado-,Olivenöl und Kakaobutter,bin ich an Ölen total blank 🙂 werde wohl weniger seifeln. Mal schauen wielange ich den Bezahlblog noch weiter mit Seife bestücke. Irgendwann ist halt Schluß. Allerdings ohne selbstgemachter Seife , das geht auch nicht..Man wird sehen..
Bis dann.

Sunnyboy… CP mit gesättigter Meersalzsole ;-)

Soleseife mag ich sehr,ergibt cremigen Schaum und die Haptik stimmt auch.
60% Olivenöl
30% Babassufett
10% Kakaobutter
Zum Schluss noch etwas Jojobaöl( hat sehr viel Unverseifbares)
Pö, GF Androgyny, Üf ca 10%

bis dann mal wieder 😉

OHP..wie ein zäher Lavastrom..

lief die Seifenpampe in die Formen, dachte schon ans reinprügeln. Habe diesmal einfach den Leim nicht fließender bekommen,war wohl mit Wasser zu geizig, egal, diese ,, Leimfalttechnik“ habe ich so belassen. Abhobeln bringt zuviel Verlust. Glatte Seite wurde bestempelt.
Duft ist von GF, *Dame rich*. Weicher feiner blumiger Duft..

50% Olivenöl
30% Kokosöl
10% Shea-Butter
10% Kakaobutter

Nach der Verseifung Zugabe von Jojobaöl, Joghurt und Extraportion Shea-Butter. Somit sind wieder schlappe 11% ÜF erreicht.

Mal schauen ,wie es mit dem Sommer weiter geht.Ich genieße die momentane Wärme.. 🙂